Sexualhormone: Meine Erfolge nach 7 Monaten | Bilder & Fakten

Im Allgemeinen gibt es zwei Hauptunterschiede zwischen Sexualhormonen.

1) Es gibt drei Arten von Sexualhormonen. Es gibt "das männliche Hormon", "das weibliche Hormon" und "das Sexualsteroidhormon". Das männliche Hormon Testosteron ist ein anaboles Androgen, das beim Muskelaufbau eine Rolle spielt. Das weibliche Hormon Östrogen ist das stärkste der weiblichen Hormone. Es ist auch ein anaboles Androgen. Das Sexualsteroidhormon Dihydrotestosteron hat auch eine anabole Wirkung auf die Muskeln. 2) Progesteron, auch bekannt als weibliches Hormon Progesteron, ist ein weiteres starkes anaboles Androgen. Es hilft bei der Produktion der weiblichen Sexualhormone Östradiol und Progesteron, die das Muskelwachstum fördern. Das dritte ist das Schilddrüsenhormon T4. Es ist verantwortlich für die Regulierung des Stoffwechsels, des Stoffwechsels und des Energieniveaus. Kommen wir also zu einigen praktischen Fragen, was wir brauchen, wie wir dieses Zeug finden können und wann wir es nehmen sollten. Die Grundlagen der Sexualhormone Es gibt vier Hauptkategorien von Sexualsteroiden, die als DHEA, Testosteron, Progesteron und Östradiol bezeichnet werden. DHEA hat eine Reihe von vorteilhaften Wirkungen, eine davon ist, dass es als Diuretikum wirkt, indem es die Produktion des wasserlöslichen Salzes im Körper namens Natrium verlangsamt und auch den Blutfluss erleichtert.

Die letzten Tests

Alluramin

Alluramin

Mio Rich

Eine steigende Anzahl von Hingerissenen berichten von das Mittel und Ihren Erfolgen im Zuge Verwen...